Whatsapp zustimmung

whatsapp zustimmung

Apr. Mai greifenden EU-Regeln erfordern bis zu diesem Alter die Zustimmung der Eltern zur Datenverarbeitung. Der WhatsApp-Eigentümer. Mai Mai greifenden EU-Regeln erfordern bis zu diesem Alter die Zustimmung der Eltern zur Datenverarbeitung. Der WhatsApp-Eigentümer. Mai Die Whatsapp Altersbeschränkung tritt im Mai mit den neuen Kinder können Whatsapp auch legal weiternutzen - die Zustimmung der.

Die neue EU-Datenschutzverordnung macht es nötig: WhatsApp hebt das Mindestalter für seine Nutzer auf 16 Jahre an.

Kontrollieren will der Messengerdienst die Altersgrenze jedoch nicht. Neue und bestehende WhatsApp-Nutzer werden demnächst in der App gefragt, ob sie älter als 16 sind.

Eine Kontrolle des Alters ist jedoch nicht geplant - und wird von der EU-Verordnung auch nicht verlangt. Der WhatsApp-Eigentümer Facebook entwickelte ein Verfahren, um diese Freigabe einzuholen, der weitgehend eigenständig agierende Chat-Dienst verzichtet dagegen darauf.

WhatsApp richtete für die Verarbeitung der Daten europäischer Nutzer zudem eine neue Tochterfirma in Irland ein, wie das Unternehmen in einem Blogeintrag bekanntgab.

WhatsApp betont, dass Inhalte der Kommunikation bei dem Dienst durch sogenannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nur für Absender und Adressat sichtbar sind, aber nicht für den Dienst selbst.

Your continued use of our Services following the notice period of planned changes confirms your acceptance of our Terms, as amended.

We hope you will continue using WhatsApp, but if you do not agree to our Terms, as amended, you must stop using our Services by deleting your account.

All of our rights and obligations under our Terms are freely assignable by us to any of our affiliates or in connection with a merger, acquisition, restructuring, or sale of assets, or by operation of law or otherwise, and we may transfer your information to any of our affiliates, successor entities, or new owner.

In the event of such an assignment, these Terms will continue to govern your relationship with such third party. We hope you will continue using WhatsApp, but if you do not agree to such an assignment, you must stop using our Services by deleting your account.

You will not transfer any of your rights or obligations under our Terms to anyone else without our prior written consent. If any provision of these Terms is found to be unlawful, void, or for any reason unenforceable, then that provision shall be deemed severable from our Terms and shall not affect the validity and enforceability of the remaining provisions of our Terms, and the remaining portion of our Terms will remain in full force and effect.

We reserve all rights not expressly granted by us to you. In certain jurisdictions, you may have legal rights as a consumer, and our Terms are not intended to limit such consumer legal rights that may not be waived by contract.

Also, in certain jurisdictions, you may have legal rights as a data subject, and our Terms are not intended to limit such rights that may not be waived by contract.

We always appreciate your feedback or other suggestions about WhatsApp and our Services, but you understand that you have no obligation to provide feedback or suggestions and that we may use your feedback or suggestions without any obligation to compensate you for them.

For clarity and notwithstanding the foregoing, those Disputes relating to, arising out of, or in any way in connection with your rights of privacy and publicity are not Excluded Disputes.

For WhatsApp users who live in the United States or Canada, WhatsApp and you each agree to waive the right to a trial by judge or jury for all Disputes, except for the Excluded Disputes.

WhatsApp and you agree that all Disputes except for the Excluded Disputes , including those relating to, arising out of, or in any way in connection with your rights of privacy and publicity, will be resolved through final and binding arbitration.

WhatsApp and you agree not to combine a Dispute that is subject to arbitration under our Terms with a Dispute that is not eligible for arbitration under our Terms.

The arbitration will be presided over by a single arbitrator selected in accordance with the AAA Rules.

The AAA Rules, information regarding initiating a Dispute, and a description of the arbitration process are available at www. The arbitrator will decide whether a Dispute can be arbitrated.

The location of the arbitration and the allocation of fees and costs for such arbitration shall be determined in accordance with the AAA Rules.

You may opt out of this agreement to arbitrate. If you do so, neither we nor you can require the other to participate in an arbitration proceeding.

To opt out, you must notify us in writing postmarked within 30 days of the later of: You must use this address to opt out:.

As an alternative to arbitration, if permitted by your local "small claims" court's rules, you may bring your Dispute in your local "small claims" court, as long as the matter advances on an individual non-class basis.

Time Limit To Bring Claim. We and you agree that for any Dispute except for the Excluded Disputes we and you must bring claims including commencing an arbitration proceeding within one year after the Dispute first arose; otherwise, such Dispute is permanently barred.

This means that if we or you do not bring a claim including commencing an arbitration within one year after the Dispute first arose, then the claim will be dismissed because it was started too late.

We and you each agree that if you are a WhatsApp user located in the United States or Canada, each of we and you may bring Disputes against the other only on its or your own behalf, and not on behalf of any other person or entity, or any class of people.

We and you each agree not to participate in a class action, a class-wide arbitration, Disputes brought in a private attorney general or representative capacity, or consolidated Disputes involving any other person or entity in connection with any Dispute.

If the prohibition against class actions and other Disputes brought on behalf of third parties is found to be unenforceable for a Dispute, then all of the provisions above under the caption "Special Arbitration Provision for United States or Canada Users" will be null and void as to that Dispute.

If you opt out of the agreement to arbitrate, if your Dispute is an Excluded Dispute, or if the arbitration agreement is found to be unenforceable, you agree to be subject to the applicable provision in the "Dispute Resolution" section set forth above.

To access our Terms in certain other languages, change the language setting for your WhatsApp session.

If our Terms are not available in the language you select, we will default to the English version. Please review the following documents, which provide additional information about your use of our Services:.

Respect for your privacy is coded into our DNA. Since we started WhatsApp, we've aspired to build our Services with a set of strong privacy principles in mind.

If you live in a country in the European Economic Area which includes the European Union , and any other included country or territory collectively referred to as the European Region , your Services are provided by WhatsApp Ireland Limited "WhatsApp Ireland" , which is also the data controller responsible for your information when you use our Services.

Our Privacy Policy "Privacy Policy" helps explain our information including message practices, including the information we process to support our Services.

For example, we talk about what information we collect and how this affects you. We also explain the steps we take to protect your privacy - like building WhatsApp so delivered messages aren't stored and giving you control over who you communicate with on our Services.

WhatsApp must receive or collect some information to operate, provide, improve, understand, customize, support, and market our Services, including when you install, access, or use our Services.

The types of information we receive and collect depend on how you use our Services. You provide your mobile phone number and basic information including a profile name to create a WhatsApp account.

You provide us, all in accordance with applicable laws, the phone numbers in your mobile address book on a regular basis, including those of both the users of our Services and your other contacts.

You may provide us an email address. You may also add other information to your account, such as a profile picture and about information.

We do not retain your messages in the ordinary course of providing our Services to you. Once your messages including your chats, photos, videos, voice messages, files, and share location information are delivered, they are deleted from our servers.

Your messages are stored on your own device. If a message cannot be delivered immediately for example, if you are offline , we may keep it on our servers for up to 30 days as we try to deliver it.

If a message is still undelivered after 30 days, we delete it. To improve performance and deliver media messages more efficiently, such as when many people are sharing a popular photo or video, we may retain that content on our servers for a longer period of time.

We also offer end-to-end encryption for our Services, which is on by default, when you and the people with whom you message use a version of our app released after April 2, End-to-end encryption means that your messages are encrypted to protect against us and third parties from reading them.

To help you organize how you communicate with others, we may help you identify your contacts who also use WhatsApp, and you can create, join, or get added to groups and broadcast lists, and such groups and lists get associated with your account information.

You give your groups a name. You may choose to provide a group profile picture or description. If you use our payment services available in your country, we process purchase and transaction information as described in the applicable Payments Privacy Policy.

You may provide us with information related to your use of our Services, including copies of your messages, and how to contact you so we can provide you customer support.

For example, you may send us an email with information relating to our app performance or other issues.

Usage And Log Information. We collect information about your activity on our Services, like service-related, diagnostic, and performance information.

This includes information about your activity including how you use our Services, your Services settings, how you interact with others using our Services, and the time, frequency, and duration of your activities and interactions , log files, and diagnostic, crash, website, and performance logs and reports.

This also includes information about when you registered to use our Services, the features you use like our messaging, calling, Status, or groups features, profile photo, about information, whether you are online, when you last used our Services your "last seen" , and when you last updated your about information.

Device And Connection Information. We collect device and connection-specific information when you install, access, or use our Services.

This includes information like hardware model, operating system information, battery level, signal strength, app version, browser information, and mobile network, connection information including phone number, mobile operator or ISP, language and time zone, and IP, device operations information, and identifiers like device identifiers including identifiers unique to Facebook Company Products associated with the same device or account.

We collect device location information if you use our location features, like when you choose to share your location with your contacts, view locations nearby or those others have shared with you, and the like, and for diagnostics and troubleshooting purposes such as if you are having trouble with our app's location features.

We use various technologies to determine location, including IP, GPS, Bluetooth signals, and information about nearby Wi-Fi access points, beacons, and cell towers.

We use cookies to operate and provide our Services, including to provide our Services that are web-based, improve your experiences, understand how our Services are being used, and customize our Services.

For example, we use cookies to provide WhatsApp for web and desktop and other web-based services. We may also use cookies to understand which of our FAQs are most popular and to show you relevant content related to our Services.

Additionally, we may use cookies to remember your choices, like your language preferences, to provide a safer experience, and otherwise to customize our Services for you.

Learn more about how we use cookies to provide you our Services. Information Others Provide About You. We receive information about you from other users and businesses.

For example, when other users or businesses you know use our Services, they may provide your phone number, name, and other information like information from their mobile address book or in the case of businesses, additional information about you such as unique identifiers , just as you may provide theirs, or they may send you a message, send messages to groups to which you belong, or call you.

We require each of these users and businesses to have lawful rights to collect, use, and share your information before providing any information to us.

Businesses you interact with using WhatsApp provide us information about their interactions with you.

A business on WhatsApp may also use another company to assist it in storing, reading, and responding to your messages on behalf of and in support of that business.

Please note that when businesses use third-party services, their own terms and privacy policies will govern your use of those services and their use of your information on those services.

We work with third-party service providers and the Facebook Companies to help us operate, provide, improve, understand, customize, support, and market our Services.

For example, we work with companies to distribute our apps, provide our infrastructure, delivery, and other systems, supply location, map, and places information, process payments, help us understand how people use our Services, market our Services, help you connect with businesses using our Services, conduct surveys and research for us, and help with customer service.

These companies may provide us information about you in certain circumstances; for example, app stores may provide us reports to help us diagnose and fix service issues.

We allow you to use our Services in connection with third-party services and Facebook Company Products. If you use our Services with such third-party services or Facebook Company Products, we may receive information about you from them; for example, if you use the WhatsApp share button on a news service to share a news article with your WhatsApp contacts, groups, or broadcast lists on our Services, or if you choose to access our Services through a mobile carrier's or device provider's promotion of our Services.

Please note that when you use third-party services or Facebook Company Products, their own terms and privacy policies will govern those services.

We use the information we have subject to choices you make to operate, provide, improve, understand, customize, support, and market our Services.

We use the information we have to operate and provide our Services, including providing customer support, and improving, fixing, and customizing our Services.

We understand how people use our Services and analyze and use the information we have to evaluate and improve our Services, research, develop, and test new services and features, and conduct troubleshooting activities.

We also use your information to respond to you when you contact us. We verify accounts and activity, and promote safety and security on and off our Services, such as by investigating suspicious activity or violations of our Terms, and to ensure our Services are being used legally.

We use the information we have to communicate with you about our Services and features and let you know about our terms and policies and other important updates.

We may provide you marketing for our Services and those of the Facebook Companies. No Third-Party Banner Ads. We still do not allow third-party banner ads on WhatsApp.

We have no intention to introduce them, but if we ever do, we will update this policy. We will allow you and third parties, like businesses, to communicate with each other using WhatsApp, such as through order, transaction, and appointment information, delivery and shipping notifications, product and service updates, and marketing.

For example, you may receive flight status information for upcoming travel, a receipt for something you purchased, or a notification when a delivery will be made.

We help businesses who use WhatsApp measure the effectiveness and distribution of their services and messages, and understand how people interact with them on our Services.

You share your information as you use and communicate through our Services, and we share your information to help us operate, provide, improve, understand, customize, support, and market our Services.

You share your information including messages as you use and communicate through our Services. Your phone number, profile information, about information, last seen information, and receipts may be available to anyone who uses our Services, although you can configure your Services settings to manage certain information available to other users and businesses with whom you communicate.

Your Contacts And Others. Users and businesses with whom you communicate may store or reshare your information including your phone number or messages with others on and off our Services.

You can use your Services settings and the block feature in our Services to manage the users of our Services with whom you communicate and certain information you share.

When we share information with third-party service providers and the Facebook Companies in this capacity, we require them to use your information on our behalf in accordance with our instructions and terms.

When you use third-party services or Facebook Company Products that are integrated with our Services, they may receive information about what you share with them.

For example, if you use a data backup service integrated with our Services like iCloud or Google Drive , they will receive information you share with them.

If you interact with a third-party service linked through our Services, you may be providing information directly to such third party.

Please note that when you use third-party services or Facebook Company Products, their own terms and privacy policies will govern your use of those services.

As part of the Facebook Companies, WhatsApp receives information from, and shares information with, the Facebook Companies.

We may use the information we receive from them, and they may use the information we share with them, to help operate, provide, improve, understand, customize, support, and market our Services and their offerings.

This includes helping improve infrastructure and delivery systems, understanding how our Services or theirs are used, helping us provide a way for you to connect with businesses, and securing systems.

We also share information to fight spam, threats, abuse, or infringement activities and promote safety and security across the Facebook Company Products.

However, your WhatsApp messages will not be shared onto Facebook for others to see. In fact, Facebook will not use your WhatsApp messages for any purpose other than to assist us in operating and providing our Services.

All of our rights and obligations under our Privacy Policy are freely assignable by us to any of our affiliates, in connection with a merger, acquisition, restructuring, or sale of assets, or by operation of law or otherwise, and we may transfer your information to any of our affiliates, successor entities, or new owner.

We collect , use , and share the information we have as described above:. How You Exercise Your Rights. Under the General Data Protection Regulation or other applicable local laws, you have the right to access, rectify, port, and erase your information, as well as the right to restrict and object to certain processing of your information.

This includes the right to object to our processing of your information for direct marketing and the right to object to our processing of your information where we are performing a task in the public interest or pursuing our legitimate interests or those of a third party.

You can access tools to rectify, update, and erase your information directly in-app as described in the Managing and Deleting Your Information section.

If we process your information based on our legitimate interests or those of a third party, or in the public interest, you can object to this processing, and we will cease processing your information, unless the processing is based on compelling legitimate grounds or is needed for legal reasons.

You can also object to our processing of your information and learn more about your options for restricting the way we use your information by going here.

Where we use your information for direct marketing for our own Services, you can always object and opt out of future marketing messages using the unsubscribe link in such communications, or by using our in-app "Block" feature.

We store information until it is no longer necessary to provide our services, or until your account is deleted, whichever comes first.

This is a case-by-case determination that depends on things like the nature of the information, why it is collected and processed, and relevant legal or operational retention needs.

If you would like to manage, change, limit, or delete your information, we allow you to do that through the following tools:. You can change your Services settings to manage certain information available to other users.

You can manage your contacts, groups, and broadcast lists, or use our block feature to manage the users with whom you communicate.

Die Eltern müssen diese WhatsApp Spy Software auch höchst interessant finden, weil mSpy sich auch für Kinderüberwachung perfekt eignet:.

Wir empfehlen das nur auf offizieller Homepage des mSpy zu machen. Dort könnt ihr alle Preise und Versionen vergleichen. Der Nutzername mit dem Passwort werden per E-Mail zugeschickt.

Um euch schnell einzuloggen, benutzt die Login Taste in der E-Mail. Ihr werdet auf die Account-Page weitergeleitet. Sobald ihr eingeloggt seid, öffnet sich der Installations-Wizard.

Installieren dauert nur wenige Minuten. Das Video oben kann auch als Leitfaden benutzt werden. Nach der erfolgreichen Installation werden die WhatsApp Nachrichten in der entsprechenden Rubrik angezeigt:.

Wenn ihr Schwierigkeiten bei der Installation dieser WhatsApp Spy Software haben werdet, oder keine Zeit habt, um alles selber zu machen, bietet mSpy auch einen zusätzlichen Support an.

Über TeamViewer können sie diese App auf euer Handy laden, sodass ihr selbst nichts machen müsst. WhatsApp Hack jetzt holen.

Lasst es mich erklären. Nun, um fremde Nachrichten zu klonen, installiert WhatsApp auf drittem z.

zustimmung whatsapp -

Facebook stelle zugleich die Infrastruktur und es würden Telefonnummern ausgetauscht, die Spam-Nachrichten verbreiteten. Grundsätzlich sind Betriebe auf der sichersten Seite, wenn sie von jedem Kontakt eine Einverständniserklärung zur Whatsapp-Nutzung unterschreiben lassen. Ok Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Drohen Abmahnungen für Whatsapp-Nutzer? Offenbar ist WhatsApp ohnehin nicht das kommunikativste Kommunikationsunternehmen: Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken. Teilen Twittern per Whatsapp verschicken per Mail versenden.

Hallo, ich habe da eine Frage: Ich denke schon, dass die Nachrichten nach Reaktivierung übermittelt werden. Die Nummer hat sich ja nicht geändert und WhatsApp sagt selbst:.

Wenn eine Nachricht nicht zugestellt werden kann, wird diese 30 Tage gespeichert. Wenn die Nachricht nach 30 Tagen nicht zugestellt werden konnte, wird diese gelöscht.

Hallo, ist es möglich das die Polizei an Chatverläufe ran kommt obwohl man sie gelöscht hat und es schon ca Monate her ist?

Wäre gut wenn sie als Beweismittel dienen können um eine Unschuld zu beweisen. Ich mache selten oder nie ein Backup!! Wenn ich eines machen würde, würde doch nur das gespeichert, was sich momentan auf meinem Handy befindet, richtig??

Also bereits gelöschte Bilder, Videos etc. Mein Handy macht auch nicht automatisch Backups, das habe ich ausgeschaltet!! Was ist wenn ich mein Handy iphone5 verkaufen möchte, ich habe immer Angst, dass man noch Bilder etc finden könnte!!

Habe ich es richtig verstanden, dass Bilder Videos, Nachrichten etc nach gewisser zeit auf den Servern gelöscht werden?!

WhatsApp hat dazu folgende Angabe gemacht: Vielen Danke erst einmal für die vielen Informationen über WhatsApp! Aber im Punkt Fotos bin ich nicht schlauer geworden: Gebe ich nun wie bei Facebook die Rechte an meinen versendeten Fotos ab und darf WhatsApp diese verkaufen?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, auch wenn diese Frage wahrscheinlich schon öfter gestellt wurde! Man überträgt WhatsApp aber eine nicht-exklusive, unterlizenzierbare und übertragbare Lizenz, das Bild der Statusmeldung zur Bereitstellung des Services zu nutzen, zu verbreiten und ggf.

Inwieweit dies für die über WhatsApp versandten Bilder gilt geht aus den Nutzungsbedingungen nicht hervor. Hab eine Frage ist es möglich das sich beim whatsapp Nachrichten , die Nachrichten sind ja über Datum sortiert , das sich die reichen volge verschiebt und das Datum ob wohl man den Verlauf nicht gelöscht hat zb: Bitte antworten ob es mocklich ist obwohl der Verlauf nicht gelöscht ist.

Ein krasses Beispiel meines Teenies: Das ist ja sehr interessant und beängstigend! Hattest du eventuell ein Cloud-Backup der Daten aktiviert?

Ich war bis dato auch immer ein begeisterter WhatsApp Nutzer jedoch ist es mir ehrlich vergangen nach den ganzen Fakten, die hier aufgedeckt wurden, es ist wirklich schon erschreckend.

Ich habe jetzt auch u. Guten Tag, als Neunutzer der App und eigentlich begeistert, bin ich auf den Favoritenabgleich meiner Kontakte hinsichtlich des Datenschutzes angesprochen worden.

Du müsstest mich den Freund fragen ob Du meine Telefonnummer weitergeben darfst! Danke für Eure Antworten.

Bitte versuchen Die es später nochmal. Und das seid einem Monat Geht es noch? Oder wie lange muss ich warten? Hallo Bei den Nutzungsbedingungen steht dass eine Anwendung die kamera und audio einschalten kann ohne dass der nutzer es merkt.

Ebenfalls steht da dass eine anwendung sms löschen und bearbeiten kann ohne dass der Nutzer es merkt. Auch noch andere dinge und jetzt stelle ich mir die frage, ob ich was falsch verstanden hab oder ob es stimmt dass whatsapp alle sachen wie kamera echt verwenden kann?

Oder sind dieseanwendungen garnicht von whatsapp sondern google oder samsung oder was? Ich will unbedingt whatsapp aber das klingt als würd ich mir absichtlich nen trojaner runterladen!!

WhatsApp benötigt Zugriffsrechte auf z. Alle anderen Vorgänge müssen vom Nutzer initiiert werden. Hallo, Greift Whatsapp auch auf Bilder zu, die auf meinem Handy gespeichert sind?

Also solche, die nichts mit Whatsapp zun tun haben. Wie lösche ich WhatsApp. Wenn Facebook mitspielt nun ohne mich. Schade war ne tolle Zeit. Es wäre interessant, die Fragen zum Datenschutz jetzt nach der Übernahme durch Facebook nochmals zu stellen.

WhatsApp und Facebook — Was passiert mit den Daten? Wer nach der Übernahme durch Facebook vermeiden möchte, dass mit Whatsapp Adressbuchdaten langfristig genau so lax umgegangen wird wie mit anderen Daten auf Facebook Systemen, landet beim Löschen des Accounts bei dieser Aussage von Whatsapp:.

Deinen Account zu löschen bedeutet Folgendes: Sehe ich das falsch, oder ist hier tatsächlich nicht von einer Löschung aller Daten im Sinne des BDSG die Rede sondern vielmehr eine Deaktivierung des Accounts, welche die Kronjuwelen des Betreibers, nämlich wer mit wem vernetzt ist, nicht antastet?

Das hatte ich mich auch gefragt. Die löschen unsere Verknüpfungen nicht! Wir empfehlen Messenger mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Nach und nach wechseln meine Bekannten auch zu diesem Schweizer Anbieter.

Schaut Euch mal die Website www. Millionen nutzen ja WhatsApp werden wirklich alle Nachrichten gespeichert oder was genau? Also ist es so das sie nach 30 Tagen gelöscht werden?

Sehr geehrter Damen und Herren, leider ist die alternative Empfehlung auch nicht mehr als verlässlich anzusehen — das Programm Threema ist closed source — leider wurde Threema auch von Google gekauft, somit dürfte die Ende zu Ende Verschlüsselung nicht mehr valide sein.

Meines Erachtens nach sollte ein Staat seine Bürger hier unterstützen und ein OpenSource-Projekt initiieren und finanzieren — nur so kann gegen die mächtigen Datensammler eine ernsthafte Konkurenz entstehen.

Ich habe 3 Kinder — bei allen findet sich WhatsApp auf dem Handy, obwohl die Probleme in unserem Hause deutlich diskutiert werden — aber ohne fühlen sich die Jugendlichen abgeschnitten.

Bitte nutzen Sie Ihren Einfluss hier positiv! Aber Threema wurde nicht von Google gekauft. Wie man Geld verdienen will, bleibt offen. Doch … mit Kundendaten?

Nutzer, in Japan, Muttergesellschaft Naver mit Mrd. Hallo… Also ich glaube den ganzen Quatsch mit der Verschlüsselung nicht so wirklich… Egal was Whatsapp: Es ist trotzdem nach-wie-vor möglich einen Whatsapp Acc zu kapern und ich finde, auf ziemlich einfache Weise.

Sie glauben mir nicht? Testen sie doch mal bitte: Whatsapp ist auf beiden Geräten aktiv. Egal um welches Android Gerät es sich dabei handelt… Folglich vermute ich, das Whatspp sich vielmehr an der Android-ID orientiert, anstatt an einer IMEI oder sonst was… Und wer sagt uns bitte, das nicht irgendein findiger Entwickler nicht dazu in der Lage ist, eine App zu schreiben, um per Hand eine Android-ID ein zu tippen, was wiederum bedeuten würde, das man über haupt kein Backup mehr braucht… Macht euch darum mal bitte Gedanken ;.

Dann bekommt man solche Nachrichten. Angezeigt wurde ebenso nur ihre Mobilnr. Ein bekannter hat seinen WhatsApp Account gelöscht jedoch nicht deinstalliert!

Kurz nach dem löschen habe ich ihm noch eine Nachricht geschickt. Ein haken war zu sehen. KLAR, er hat sich ja auch gelöscht.

Gesendete Nachrichten werden auf den Servern von WhatsApp nur so lange gespeichert, bis sie dem Empfänger übermittelt wurden.

Wenn ich Leute aus meinem Telefonbuch gelöscht habe, und sie somit bei WhatsApp nicht mehr drin habe, können die mir trotzdem noch eine WhatsApp-Nachricht schicken?

Hallo, jemand schreibt im Namen meines Sohnes Nachrichten. Er hat sogar ein Bild neben der Kontaktnummer und anstatt seiner Nummer wird der Name meines Sohnes angezeigt… Mein Sohn hat sein Bild geändert um zu sehen, ob der Kontakt diese auch getan hat.

Hat der Kontakt nicht. Wie kann Fremder Nachrichten im Namen des Sohnes versenden? Das Profilbild deines Sohnes könntest du auch nutzen: Weiss jemand, welche Zertifikate Whatsapp will — damit man wieder Fotos senden und empfangen darf?

Ist es zulässig, persönliche chats an 3te weiterzugeben, ohne dass mein Gesprächspartner dem zugestimmt hat? Die Veröffentlichung — privater bzw.

Hierbei betrifft die Geheimsphäre den Bereich des menschlichen Lebens, der der Öffentlichkeit bei verständiger Würdigung nicht preisgegeben werden soll.

Was das alles genau ist, wird stets eine Frage des Einzelfalles sein. Da ist eine Nachricht ohne meine zustimmung weitergegeben worden, und ich habe nun durch diese Tatsache erhebliche Probleme.

Ich habe einer weitergabe, dieses für mich Persönlichen gespräches nicht zugestimmt. Wenn es um für Sie bedeutsame Inhalte geht, sollten Sie einen auf Medienrecht spezialisierten Fachanwalt aufsuchen und ggf.

Wie kann es dann sein, dass man Briefe mit Inhalten der Kommunikation mit seinem Gegenüber im Briefkasten findet und diese schreiben dann gegen einen verwendet werden???

Bei mir verschwindet WhatsApp vom Gerät, ganz sicher…. Wieso wird der Umstand, dass die AGBs von Whatsapp nicht mehr rechtskräftig sind, nirgends aufgegriffen oder diskutiert?

Wer mehr Infos braucht: Whatsapp kann machen was es will — in Deutschland — und niemand kann dagegen vorgehen, da es ja auch keine gültigen AGBs gibt.

Wieso empfinden die User Whatsapp trotzdem als so unverzichtbar??? Ich habe einer Freundin mein altes Smartphone geliehen, sie hat es komplett auf die Werkeinstellungen zurück gesetzt und WhatsApp neu installiert.

Nun ist sie natürlich mit ihrer Nummer angemeldet. Aber jetzt das absolut unglaubliche: Habe heute auf einem Handy welches komplett neu ist Whatsapp installiert.

Zum Verständnis nocheinmal nagelneues Telefon!! Aber alte SIM Karte. Wir haben das gerade selbst getestet: Allerdings ist es möglich, die Chats in der Apple iCloud abzulegen.

Dann werden die Nachrichten nach Verifizierung runtergeladen. Hier die offizielle Aussage von WhatsApp: Jemand benutz bei WhatsApp meinen kompletten Namen und es steht eine mir nicht bekannte Handynummer dabei.

Habe die Nummer angerufen, aber die Mailbox geht an. Ich selber habe aber kein WhatsApp. Wie kann ich das verbieten??

Leider konnte ich den Kontakt nicht einsehen da es schon wieder weg war als ich auf eine Nachricht gedrückt hab. Was hat dies zu bedeuten? Hat dieser Kontakt evtl noch einen chat auf dem Kontakt den nur bestimmte Leute sehen sollen?!

Müsste die Erklärung nicht jederzeit abrufbar sein über den App? Zudem ist die Datenschutzerklärung auf Englisch, was mich doch sehr verwundert, da die Amtssprache hier ja Deutsch ist und jeder Anbieter verpflichtet ist dem Nutzer die Erklärung verständlich vorzulegen.

Hier stellt sich leider die Angelegenheit in technischer Seite nicht ganz so einfach dar. Ich empfehle Ihnen unseren früheren Artikel: Datenschutzerklärung in Apps — Inhalt, Form und Muster.

Es reicht grundsätzlich ein Link zu der App-Datenschutzerklärung aus. Dieser sollte jedoch leicht auffindbar platziert werden, z.

Dank Flatrate ist der Kostenfaktor doch vernachlässigbar. Ich habe versuch rauszufinden wie dies zustande kommt, und habe festgestellt das es sich dabei um whatsapp-konatkte handelt!

Und zwar sind dies Personen die eine Telefonnummer erhalten haben welche zuvor als Kontakt in meinem Telefonbuch gespeichert waren.

Wie kann ich Chats löschen, damit ich mehr Speicher habe?? Habe Nachrichten vom Backup habe ich gemacht, die Nachrichten gibts aber nicht.

Gibt es andere Möglichkeiten an die Nachrichten zu kommen? Werden die Nachrichten in der Zentrale gespeichert? Habe werbung bekommen von irgendeiner Firma.

Habe die erste Nummer direkt geblockt. Haben nach einer Woche mit andere Nummer mich erneut kontaktiert. Hallo habe ein Problem simkarte ist kaputt und hatte gerne meine Chats auf meiner neuen Karte wie mache ich das?

Im Handy-Shop finden Sie bestimmt Unterstützung. Mich würde interessieren, ob nich doch alle Daten irgendwo gespeichert werden.

Das wird eine Menge Speicher kosten, aber dafür besteht die perfekte Überwachung! Dadurch das WhatsApp so leicht zu hacken ist etc.

Also wenn jetzt die deutsche Justiz einen Antrag an WhatsApp schicken würde oder ähnliches müsste WhatsApp da mitziehen?! Also offenlegen was zB der Täter von seinem Handy wirklich versendet hat oder nicht?!

Moin meine frage ist nun, da WhatsApp ja nachgerüstet hat was die Verschlüsselung angeht. Hab ich mich gefragt, wie sieht es jetzt aus mit whatsspy public können die Nachrichten nun noch gelesen werden oder nur Status Profilbild etc?

Würde mich freuen über eine schnelle Antwort. WhatsApp fordert zur Installation die Datenfreigabe des Adressbuchs. Wäre es technisch möglich, z.

Also ein für Whatsapp freigegebenes Adressbuch für den überschaubaren Kreis der Benutzergruppe und dann ein weiteres, vielleicht verschlüsseltes Adressbuch mit den schützenswerten Daten?

Es werden jedoch alle im Adressbuch enthaltenen Telefonnummern übertragen, um zu prüfen, ob dahinter ein WhatsApp-Account steckt.

Beides ist hier nicht gegeben, richtig? Oder ist das BDSG hier nicht anwendbar? Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Wer whatsapp nutzt sollte wissen das es in etwa so sicher wie ein MittelDing aus Postkarte und Brief ist. Und selbst Briefe können gestohlen werden, nur wer regt sich darüber auf Wer richtige Aufreger finden will sollte mal in Wikipedia nach Fernmeldegeheimnis suchen und dort lesen.

Und die Sammelwut unserer Staatsorgane werden ausgeweitet Stichwort Vorratsdatenspeicherung. Ich stelle mir Bildlich vor wie die Männer unseres Nachrichtendienstes vor Ihrem Bildschirm stöhnen wenn nach Worten wie Bomben-Party ihr Display angeht und Sie sich dutzende von Bilder einer Geburtstagsfeier ansehen müssen um den Bombenbau-plan eventuell zu finden.

Unsere Regierung hat dem widersprochen — denn die Netzbetreiber müssen investieren — nicht in die Netzsicherheit — nicht in den Datenschutz — sondern in die Schaffung der Infrastruktur damit jeder noch besser überwacht werden kann.

Alles was es für vertrauliches und zuverlässiges Instant Messaging braucht gibt es schon. Und zwar deutlich länger als WhatsApp und Konsorten.

Ich bin etwas enttäuscht, dass Dr. Datenschutz zwar Threema als Alternative einfällt, nicht jedoch das Offensichtliche.

Manchmal muss man auch schauen, was ein Dienst oder eine Technologie mit der Gesellschaft insgesamt macht. Über Alternativen haben wir bereits berichtet: Hallo kann ich eine Nachricht nochmal abrufen obwohl ich whatsapp neu installieren musste?

Hatte diese Nachrich nicht gelöscht. Seit über eineinhalb Jahren, zahlreichen erfolglosen Briefen Einschreiben! Meine Klage vor meinem örtlich zuständigen Gericht sowe vor dem Landesgericht wurden wegen Nichtzuständigkeit abgewiesen und ich möchte nicht deshalb in das Ausland reisen.

Was kann ich in meiner Situation tun? Ich wäre über jede Antwort dankbar. Leider ist es immer problematisch, Rechte gegenüber ausländischen Unternehmen durchzusetzen.

Sofern das betreffende Unternehmen über einen Sitz oder eine Niederlassung in einem Mitgliedsstaat der EU verfügt, dürfte es noch möglich sein, ein Auskunftsrecht durchzusetzen.

Verfügt das Unternehmen über keine solche Niederlassung und greift das Unternehmen auch nicht auf in Deutschland belegene Mittel zurück, wird es hingegen schwierig.

Denn dann gilt im Zweifel nationales Recht, so dass es darauf ankommen wird, ob und welche Mechanismen das nationale Recht für solche Anfragen vorsieht.

WhatsApp und Datenschutz — Antworten auf die wichtigsten Fragen. Was ich jetzt mal befürchte … Danke für eine Antwort!

Von mir wurden unschöne Dinge bei WhatsApp versendet und ich habe jetzt Angst keinen Beruf zu finden? Nach den aktuellen Datenschutzbestimmungen von Whatsapp, diese können unter: Versendet ein Nutzer eine Nachricht via Whatsapp, so werden die Daten nur zur zum Zweck der Übermittlung an die Whatsapp Server übertragen und dort solange gespeichert, bis diese zugestellt werden können.

Nach erfolgreicher Zustellung, verbleibt die Nachricht nicht weiter auf den Servern. Ist die Nachricht unzustellbar, so speichert WhatsApp die Daten bis zu 30 Tagen, während eine Zustellung weiter versucht wird.

Kann die Nachricht nicht zugestellt werden, so wird die Nachricht von den Servern gelöscht. Kann man auch irgendwie dafür sorgen, dass WhatsApp versendete Fotos und Medien löscht oder verkaufen sie die Fotos an Google?

Selbiges gilt nach den Datenschutzbestimmungen https: Diese sind nur für die WhatsApp Nutzer, welche die Nachricht erhalten haben, sichtbar und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Profilfotos und Status Nachrichten hingegen können von allen Nutzern eingesehen werden. Habe mich kürzlich bei Facebook angemeldet und zur Registrierung meine Handynummer eingegeben.

Mir wurde daraufhin eine Person vorgeschlagen, den ich kennen könnte, mit dem ich vor mehr als einem Jahr anlässlich eines Verkaufes einmal kurz Kontakt über Whatsapp hatte und mit dem ich ansonsten nichts zu tun habe oder jemals zuvor irgendwo hatte.

Könnte noch andere Beispiele für mir als Freunde vorgeschlagene Personen geben, die nur aus meinem Whatsappaccount stammen können.

Vielleicht habe ich der Weitergabe meiner Daten an Dritte ja auch bei der Registrierung bei Whatsapp zugestimmt, weil die Erklärung irgendwo tief in den AGB gestanden hat und ich mir dann vielleicht doch nicht alles vor dem entscheidenen Klick durchgelesen habe.

Es käme doch noch eine weitere Möglichkeit in Betracht, nämlich Apple, wo meine Telefondaten natürlich ebenfalls gespeichert sind und zwar in der iCloud.

Naja, habe jetzt an beide Parteien eine Datenauskunftsersuchen gestellt. Mal sehen, ob ich nach der Antwort, sofern eine eintrifft, schlauer bin.

Hallo, ich hab eine ähnliche Geschichte: Dh WhatsApp schnüffelt auf einem Smartphone die Kontakte aus, und speichert die Verbindung zu einer bestimmten email Adresse…?

Datenschutz von solchene Fällen? Mein Freund hat mir heute geschrieben das er alle meine Kontakte über WhatsApp von mir bekommen hat!

Ich kann es überhaupt nicht glauben! Zu der besagten Zeit war ich auch mit keinem Gerät online. Hatte schon mal wer dieses Problem?

Wenn ja, kann ich dies verhindern? Unwahrscheinlich, dass WhatsApp die Nutzer per Kamera beobachtet.

Dies würde auch bei einer Datenanalyse auffallen. Ich bin nicht bei WhatsApp. Ich habe mich extra gegen WA entschieden.

Ohne Ihre Einwilligung ist ein Datentransfer rechtlich schwer zu rechtfertigen, insbesondere wenn Sie Ihren Freunden explizit mitgeteilt haben, dass Sie dies nicht möchten.

Sie haben die Möglichkeit einen Auskunftsanspruch bei WhatsApp gem. Ansonsten können wir Ihnen empfehlen, Ihre Freunde zu sensibilisieren und von Alternativen wie Signal oder Threema zu überzeugen: Die WhatsApp Datenlinien sind von und sind mittlerweile bestimmt überholt, auch nach der Übernahme durch Facebook.

Ich mache mir ein bisschen Sorgen um einen Freund, über den blöde Sachen mit Inhalten über WhatsApp verteil wurden, wie er zum Beispiel betrunken und nackt war oder ist da meine Sorge unberechtigt?

Oder geht dies nicht? Was kann man dagegen tun? Ich habe gelesen, dass einen solche versendeten Fotos bis ins Bewerbungsgespräch verfolgen können?

Stimmt es, dass Facebook bei Android Geräten automatisch alle gesendeten Inhalte bei Google abspeichert, das würde es ja noch schwieriger machen die Inhalte wieder los zu werden?

Geht die Entwicklung der aktiven WhatsApp Nutzer so weiter? Zur Zeit sind es ja schon über eine Milliarde. Gibt es irgendwo Statistiken zu sozialen Netzwerken, die für jeden einsehbar sind und zum Beispiel wie viele Menschen in Deutschland heutzutage ein Smartphone nutzen?

Hallo Philip, leider können wir nicht garantieren, dass unsere Aussagen zu deinen Fragen der Wahrheit entsprechen, da wir in die Datenverarbeitungsprozesse von WhatsApp keinen Einblick haben und uns lediglich an den AGBs und deren Datenschutzerklärung orientieren können.

Dabei werden die übermittelten Daten nur solange auf den WhatsApp Servern gespeichert, bis eine erfolgreiche Zustellung vorgenommen werden konnte.

Sind beide Nutzer-Online werden die Daten sofort übermittelt und eine Speicherung findet nicht statt. Ist ein Nutzer Offline, findet die Speicherung solange statt, bis die Zustellung möglich ist, maximal jedoch 30 Tage.

Das gleiche gilt auch für andere Arten von Dateien. Grundsätzlich sind der Öffentlichkeit nur Profilinformationen, wie das Profilbild und die Statusnachricht zugänglich, alle anderen geteilten Inhalte können von Dritten über WhatsApp nicht eingesehen werden.

Gleichwohl werden unter WhatsApp Usern geteilte Bilder, auf den jeweiligen Endgeräten der Nutzer gespeichert und verbleiben dort solange, bis sie dort manuell gelöscht werden.

Gegenüber diesem sind auch die damit verbundenen Rechte auf Löschung und ggf. Schadensersatz geltend zu machen. Fotos die im Internet veröffentlicht werden und somit jedem zugänglich sind, können durchaus negative Folgen mit sich bringen.

Grundsätzlich hat der Betroffene jedoch das Recht, dass diese Inhalte auf den jeweiligen Webseiten entfernt werden und stehen ihm hier auch rechtliche Schritte zur Verfügung.

Gegenüber Google oder Facebook ist das Begehren einer Löschung zunächst auszusprechen mit dem Hinweis auf die Verletzung der eigenen Rechte.

Ob sich Personaler daran halten, steht leider auf einem anderem Blatt. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass Fremnde durch Hackattacken Zugriff auf die Inhalte der Backups erhalten oder gar bei Verdacht einer Straftat die Daten, auch unverschlüsselt sind US Unternehmen gehalten bei Anfragen der Sicherheitsbehörden die Daten herauszugeben.

Derzeit kann man davon ausgehen, dass etwa jeder Zweite in Deutschland ein Smartphone besitzt und ist hier keine Stagnation in Sicht.

Meine Freunde hatten diese Abfrage bisher noch nicht. Welches Risiko gehe ich bei einer Zustimmung ein? Kann gut sein, dass Ihre Freunde diese Abfrage in der Vergangenheit schon beantwortet haben.

Bitte beachten Sie auch unsere Antwort an Philip. Habe da mal eine Frage. Darf ich dieses Bild in die Klassengruppe senden oder muss ich nach Bestätigung fragen, weil jeder von uns kennt sie.

Sowohl aus datenschutzrechtlicher als auch als urheberrechtlicher Sicht sollten Sie keine Bilder ohne ausdrückliche Zustimmung des Rechte Inhabers verwenden.

Mein Chef verlangt, dass ich mit meinem privaten Handy einer Whatsapp Gruppe beitreten muss, in der Dienstausfälle und Zusätzliches einspringen geregelt werden sollten.

Wie ist da die Rechtslage. Darf er das überhaupt? Der Arbeitgeber hat natürlich keine Verfügungsgewalt über Ihr privates Handy. Das wäre nur dann erlaubt, wenn Sie dafür Ihre Einwilligung erteilen.

Anderenfalls muss der Arbeitgeber Ihnen ein betriebliches Handy zur Verfügung stellen, wenn die betriebliche Kommunikation — mit oder ohne WhatsApp — über Handy abgewickelt werden soll.

Nach diesseitiger Auffassung ist ein betrieblicher Einsatz von WhatsApp, insbesondere vor dem Hintergrund der Einbindung durch Facebook, derzeit nicht zu rechtfertigen.

Bitte posten Sie Ihre Frage unter einem themenrelevanten Artikel. Hallo, ich nutze bisher WhatsApp noch nicht, muss jetzt aber dies wohl ändern Gruppendynamik etc.

Ich habe schon nach einer App gegoogelt, die das gewährleisten kann, bin aber noch nicht richtig fündig geworden. Hat Ihr Team konkrete Vorschläge?

Es wohl möglich, WhatsApp auch ohne Zugriff auf die Kontaktdaten zu nutzen: Wie kann ich dem widersprechen? Du bestätigst, dass du autorisiert bist, uns solche Telefonnummern zur Verfügung zu stellen, damit wir unsere Dienste anbieten können.

Dann solltet ihr hier auch klar und deutlich sagen, dass sich alle überlegen müssen, ob sie bereit sind für ein wenig chatten die persönlichen Daten ihrer Freunde zu verraten.

Das ist doch alles weder wirklich neu, noch kommt es überraschend. Und die Dienste des Facebook-Konzerns werden bald noch weiter verzahnt und untereinander ausgewertet werden.

Die Nutzer betteln doch förmlich darum, in ihrem Verhalten protokolliert, manipuliert und ausgewertet zu werden.

Aber hey, immerhin haben sie 99ct für eine Messenger-Alternative gespart. Ich dachte nein… und machen wir uns dadurch sogar nicht irgendwie strafbar Zuzustimmen ohne Zustimmung der Kontakte?

Andersrum — ist das überhaupt rechtens, bzw. Auch wenn ich bei einem anderen Anbieter bin… war ich bei WhatsApp, und viele haben mich daher in Ihren Kontakten.

Und mein Einverständnis die Daten weiterzugeben haben sie auf jeden Fall nicht! Warum nochmal nutzen die Leute dieses Programm??

Muss ich die dann löschen und vorher analog in ein Notizbuch schreiben? Oder mache ich mich strafbar, wenn ich dieser unsäglichen Klausel zustimme, ohne besagte Kontakte zu löschen?

Gibt es eine digitale Alternative zu dem üblichen Adressbuch, auf das WhatsApp nicht zugreifen kann, möglichst auch Google nicht?

WA liest immer, egal ob den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen widersprochen wurde oder nicht alle Kontaktdaten aus dem Handy, alle also jene der der 2.

Sofern ich WA daran nicht aktiv bspw. Nur weil die Strafverfolgung derzeit ausgesetzt ist, heisst das noch lange nicht, dass ich mich nicht strafbar gemacht habe.

Die Abmahnindustrie widmet sich erstmal vorrangig nur den gewerblichen Nutzern. Gut mal einen frischen Artikel dazu zu lesen, Herr Dr.

Dass bei privaten Nutzern i. Was zum einem in der Natur der Sache liegt, dass dazu ein Kontakt erst einmal dem Verursacher nicht mehr positiv ggü.

Zum anderen dürften wohl die Gerichte logistisch gar nicht der Lage sein. Anders sehe ich das bei gewerblichen Nutzern. Und wenn man es genau nimmt, so gilt bei Abweichungen in den Texten der AGBs immer noch das englische Original als der vorrangig gültige.

Wer nicht integer genug ist, sich an sowas zu halten, egal wo der Gerichtsstand liegt, darf kein Mitlied erwarten. Damit übernimmt er nun durch geschickte, versteckte Zuweisung von WA — WA erstellt sich einen Freibrief dafür offiziell rechtlich die Verantwortung, was mit den Daten bei WA, Facebook und anderen weiter geschieht, wenn er freizügig die Daten seiner Freunde irgendwo abgibt und sie wissentlich AGB..

Oder hat sonst jemand einen guten Tipp? Also alle Telefonnummer und Namen, die Whatsapp bereits von meinem Adressbuch heruntergeladen und gespeichert hat, selbst wenn es Leute aus meinem Adressbuch sind, die weder Whatspp noch Facebook je benutzt haben?

Wenn ich meinen Account lösche habe ich ja keine Möglichkeit auf Whatsapp mehr irgendwas zu löschen, insofern möchte ich das vorher tun!

Vielen Dank für Ihre Antwort. Wird dadurch die Nutzung von Whatsapp eingeschränkt oder verhindert oder geschieht nichts, weil die Bedingungen dann einfach automatisch akzeptiert werden?

Hallo, Ich hab nur eine Frage da ich so nirgends eine Antwort finde. Und zwar bei ein paar Personen erscheint die WhatsApp Meldung mehrfach… was hat das zu bedeuten?

Zusammen mit dem Messengerdienst WhatsApp schickt sich der Facebook-Konzern an nicht nur die Nachrichten sondern auch die Kommunikation zu kontrollieren.

Sind wir wirklich nur noch die Marionetten von globalen Konzernen ohne Möglichkeit auf Selbstbestimmung? Ich bin der Meinung man sollte sich langsam mal überlegen ob man wiklich diese Konzerne mit Daten füttern muss um einen sozialen Umgang mit seinen Freunden zu haben.

Ich meine damit nicht auf das Handy zu verzichten, sondern mal ein paar andere Messenger zu probieren.

Ich persönlich bevorzuge Opensource Messenger wie z. Das wird gemacht damit sie alles über einen erfahren.

Da sie jetzt eh die Konten zusammenlegen. Wir haben jetzt Juli und mittlerweile gab es mit Sicherheit wieder etliche AGB-Änderungen die wahrscheinlich nicht pro Benutzer sondern pro Milliardenkonzern sind!

Hat jemand einen aktuellen Überblick bzgl. Vor allem interessieren mich: Das zuletzt eine Nutzerin wegen unberechtigter Datenweitergabe verurteilt wurde und nicht der Konzern muss ich ja nicht extra erwähnen… Vielen Dank für Eure Mühen!

Alle anderen müssen halt abwägen ob sie im IT-zirkus mitspielen wollen oder nicht! Die neue Löschfunktion bei WhatsApp sollte auch einmal rechtlich beleuchtet werden.

Sobald eine WhatsApp-Nachricht in meinem persönlichen Besitz auf meinem Telefon gespeichert ist, ist sie mein Eigentum. Wie ein Brief, den ich bekommen habe und der in meiner Schublade liegt.

Ebenso wie wenn er mir den Brief aus meiner Schublade wieder entwendet. Jeder, der also die Löschfunktion nutzt, macht sich vermutlich strafbar!

Dessen sollte man sich gewahr sein. Es besteht die Gefahr, dass man dadurch eine Strafanzeige kassiert. Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator.

Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung. Unternehmen Datenschutzbeauftragter Beschäftigtendatenschutz Videoüberwachung Auftragsverarbeitung Zertifizierung Datensicherheit.

Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Empfehlung:. Datenschutz Der Beitrag wurde von Dr.

Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum: WhatsApp Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Konzerndatenschutzbeauftragter — Besondere Anforderungen an den Datenschutz im Konzern.

IT-Forensik hilft Datendiebstahl durch Mitarbeiter aufzudecken. Die persönliche Haftung des internen betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

Hash als Telefonnummer ist eine gute Idee. Wir werden das WhatsApp vorschlagen. Das würde uns auch interessieren!

Frag doch mal deinen Freund und poste das Ergebnis hier. Die offizielle Antwort befindet sich im Artikel siehe oben.

Daher stimmt hier was nicht an den Aussagen! Hallo Datenschutzbeauftragter, die Aussagen bzgl. Danke für das intensive Nachrecherchieren und den interessanten Austausch!

WhatsApp speichert nicht zugestellte Nachrichten einen Monat auf den eigenen Servern ifun. Hallöchen zusammen, ich meine, ich kann beweisen, dass die Daten nicht nach dem Zustellen gelöscht werden.

Vielleicht konntest du deshalb das Bild erneut senden!? Na das ist ja mal ein treffender Spruch für die Millionen von Blauäugigen… ;.

Hallo Herr Hofmann, vielen Dank für den Hinweis. Hallo Jonannes, WhatsApp sagt eindeutig in der Datenschutzerklärung und auf unsere Anfrage, dass keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben werden.

Danke Lilli Kommentar bearbeitet -Nummerierung hinzugefügt- von admin. Hallo Lilli, ich werde versuchen auf deine Fragen einzugehen.

Wir werden darauf im Artikel hinweisen. Es ist immer so eine Sache. Wo etwas zu holen ist wird es auch gemacht und sei es noch so Banal Gruss de Herse.

Vielen Dank an das Datenschutzbeauftragter-Team! Ihr leistet wertvolle Arbeit! Hallo Martina, ja es stimmt, dass Apple die Apps prüft bevor diese in den Store gehen.

Vielen Dank für das Lob. Eine vielleicht etwas rhetorische Frage ;- Wenn ich es richtig verstanden habe, fragt WhatsApp mittlerweile beim ersten Start?

Schluss mit dem Gejammer hier kommt eine Frage: Und weiter unten schreiben die u. So ähnlich war mein Beitrag. Hallo, kurz noch etwas zu den Berechtigungen: Wäre mal interessant, was Dr.

Und das bekommt man, wenn man eine Email hinschickt: Hab da auch ne frage wozu ich leider noch nirgendwo eine antwort finden konnte… und zwar wenn eine person meine nummer hat werde ich der person bei whatsapp logischerweise angezeigt samsung also keine stempel funktion.

Hoffe hier auf ne antwortlösung meines problemchens!!!! Unter Android ist das leider nicht möglich. Hallo, nach vielen Jahren der regen Nutzung wäre ich sehr gerne bereit gewesen, WhatsApp zu kaufen.

Nun das eigentliche Problem: Hallo, Sehr informativ eure Diskussion. Der Server steht in den Staaten, kommen die da trotzdem ran?

Die Polizei kann und darf fast alles. Die Nummer hat sich ja nicht geändert und WhatsApp sagt selbst: Hallo, Also das hier ist sehr interessant zu lesen.

Februar integrierte WhatsApp eine Bezahlfunktion, mit der Nutzer Zahlungen senden und empfangen können. Dazu ist es zunächst notwendig, ein Referenzkonto bei einer Bank zu hinterlegen.

Diese Funktion steht zunächst nur Nutzern in Indien zur Verfügung. WhatsApp wird unter anderem für seine allgemeinen Geschäftsbedingungen kritisiert, die dem Unternehmen erlauben, Medien der Nutzer zu kommerziellen Zwecken zu verwenden.

Als Reaktion darauf wurde vom Hacker eine Windows-Anwendung zum Herunterladen bereitgestellt, mit der diese Blockade umgangen werden konnte.

Einige Tage später, am Ein Hacker hat eine Website [57] erstellt, über die sich so Nachrichten von fremden Konten versenden lassen.

Thijs Alkemade, der Chefentwickler des Instant-Messaging-Clients Adium , ist der Ansicht, dass die Verschlüsselung der Nachrichten als zu schwach und als kompromittiert betrachtet werden müsse, da der schwache Algorithmus RC4 mit in beiden Kommunikationsrichtungen gleichem Schlüssel, gleichem Initialisierungsvektor und gleichem HMAC -Schlüssel verwendet worden sei.

Niederländische und kanadische Behörden ermitteln gegen das Unternehmen wegen Verletzung von Datenschutzbestimmungen.

Zudem ist die Sicherheit der Nachrichten weiterhin ungewiss. So kann man anhand blauer Häkchen sehen, dass der Empfänger die Nachricht gelesen hat.

Zum Einsatz kommt dabei dasselbe quelloffene Protokoll, das bereits im Messenger Signal implementiert wurde.

Allerdings werden zukünftige WhatsApp-Versionen weiterhin proprietär bleiben, wodurch unabhängige Quellcodeanalysen nicht möglich sind.

Die gesamten WhatsApp-Nachrichtenverläufe werden auf dem Smartphone in einer mit Crypt verschlüsselten Datenbank gespeichert.

Nachdem dieser öffentlich bekannt geworden war, [70] hat WhatsApp auch diese Lücke geschlossen und weist jedem Gerät einen eigenen Schlüssel zu.

Im April wurde bekannt, dass WhatsApp in der Version 2. Eine Gesprächsaufzeichnung finde mit den offiziellen Versionen nicht statt.

Im Juni wurde erstmals offiziell bekannt, dass amerikanische Behörden die Möglichkeit haben, WhatsApp-Nachrichten mitzulesen. Die Nachrichten und Anrufe können nur noch vom Sender und Empfänger der Nachricht entschlüsselt und gelesen werden.

Januar wurde auf der Website des Guardian veröffentlicht, dass der deutsche Sicherheitsforscher Tobias Boelter herausfand, dass WhatsApp beim Versenden von Nachrichten an Empfänger, die gerade nicht online sind, die Nachrichten automatisch erneut sendet, wenn dem Sender zwischenzeitlich ein neuer öffentlicher Schlüssel des Empfängers mitgeteilt wird.

In diesem Falle ist aber nicht mehr sichergestellt, dass der Empfänger dieser erneut gesendeten Nachricht tatsächlich der gewollte Empfänger ist. Wenn WhatsApp einem Nutzer gezielt einen neuen Schlüssel zuweist und somit das erneute Versenden einer Nachricht an einen von WhatsApp bestimmten Empfänger auslöst, kann dies beispielsweise Regierungen in die Lage versetzen, jede erneut gesendete Nachricht ebenfalls zu empfangen.

Lediglich der Sender wird, sofern im Messenger so eingestellt, über den Wechsel der öffentlichen Schlüssel informiert, nicht aber der Empfänger.

Dies stellt laut dem Guardian eine ganz erhebliche Sicherheitslücke dar. Oktober berichtete das Fachportal "Heise" über eine Sicherheitslücke, die es Angreifern ermöglicht, ein Smartphone mit einem einzigen Video-Call zu kapern.

Alle WhatsApp-Nutzer wurden dazu aufgefordert, zu überprüfen, ob sie die aktuelle Version des Messengers verwenden.

Alle seit dem September veröffentlichten Versionen wurden dabei als "sicher" eingestuft. Mit der Datenschutzerklärung vom Nutzer können diese Personalisierung untersagen, nicht aber die Erfassung und Weitergabe eigener Daten und Daten Dritter.

Bisher gespeicherte Daten seien zu löschen. Da das Deutschlandgeschäft Facebooks aus Hamburg geleitet wird, habe Caspar die Zuständigkeit, deutsches Datenschutzrecht gegenüber Facebook und dem Tochterunternehmen WhatsApp durchzusetzen.

Facebook kündigte an, die Entscheidung anzufechten. Nutzer, die dies zulassen, müssen von den Kontakten im eigenen Telefon-Adressbuch jeweils die Erlaubnis dazu haben, oder sie begehen eine deliktische Handlung, die Grundlage für eine kostenpflichtige Abmahnung sein kann.

Daraufhin ging WhatsApp in Berufung. April fällte das Kammergericht Berlin sein Urteil, gegen das keine Berufung mehr eingelegt werden kann.

Ab will Whatsapp Werbung im Statusbereich einblenden. In diesem Fall geht es darum, dass der Messenger-Dienst Daten seiner Nutzer teils widerrechtlich sammele, speichere und sie an Facebook weitergebe, was nunmehr zu unterlassen sei.

WhatsApp lässt sich durch den offiziellen Vertriebskanal der jeweiligen Plattformen beziehen. Der Messaging-Dienst hat angekündigt, den Support für zahlreiche ältere Mobil-Betriebssysteme zum Dezember genutzt werden.

Juli beendet, sodass nur noch Android, iPhone und Windows Phone unterstützt werden. Im April wurden über WhatsApp täglich mehr als 20 Milliarden Nachrichten verschickt und 44 Milliarden Nachrichten empfangen, wobei letztere Nachrichten häufig über die Gruppenfunktion an mehrere Empfänger ausgeliefert wurden.

Während die Zahl der Nutzer weltweit im August noch bei Millionen lag, [] stieg sie bis Anfang Februar auf eine Milliarde, die täglich 42 Milliarden Nachrichten, 1,6 Milliarden Fotos und Millionen Videos versandten.

Ursprünglich vorgesehen für das Nokia N9 , das offiziell nicht WhatsApp unterstützt, wurde diese Software auch auf Blackberry 10 portiert.

Es handelt sich dabei um eine Client-Software für das jeweilige Mobilgerät, die den Dienst von WhatsApp lediglich zur Verfügung stellt.

Somit bleiben alle Datenschutz- und Sicherheitsrisiken auch bei dieser Lösung bestehen. WhatsApp Plus , mit welchem zusätzliche Funktionen wie das Ändern des Themes und erweiterte Privatsphäreoptionen ermöglicht wurden.

Im Juli erwirkte die WhatsApp Inc. Im Januar erwirkte das Unternehmen mittels einer Unterlassungserklärung die Einstellung der Entwicklung des alternativen Clients durch Rifai.

Die Möglichkeit zur Erkennung von Nutzern, welche alternative Clients nutzen, wurde mittels Modifikation des Quellcodes und Entfernung von Signaturprüfungen unterbunden.

Beim Konfigurieren einer Firewall oder eines Internet-Filters sind beide Kommunikationswege zu berücksichtigen. Was ist das für 1 Life! August [3] 2.

März [5] 0. August [6] Betriebssystem Mobil: Windows 8 und neuer, OS X Welt Online , 1. Februar , abgerufen am Die mysteriöse Story von WhatsApp Memento vom April im Internet Archive , ftd vom Dezember , abgerufen am Facebook kauft Konkurrenten WhatsApp , spiegel.

April , abgerufen am WhatsApp-Nutzer fürchten Analyse ihrer Daten. Die Welt , Whatsapp-Mitgründer investiert jetzt in Signal.

So will Facebook mit dem Messenger Geld verdienen. WhatsApp will be 'more open' to advertisers, says Facebook Messaging head. WhatsApp darf gar nicht jeder benutzen.

Viele Nutzer stellen dabei verwundert fest: Bevor sie ihren Namen angeben, zeigt die App ihn bereits an. Name und Nummer sind dann zuvor von einem anderen Nutzer übermittelt worden.

März , archiviert vom Original am Juni ; abgerufen am Ein Android-Emulator macht es möglich. Anruf-Funktion in der neuen Beta aufgetaucht. Mai , abgerufen am WhatsApp telefoniert nun auch auf dem iPhone.

Juni , abgerufen am Mitteilung im offiziellen WhatsApp-Blog.

Paypal in deutsch: gratta e vinci vegas casino vincite

ONLINE CASINO NO DEPOSIT BONUS CODES USA Deg spielstand
Whatsapp zustimmung Dies passiert im Zuge der merkur online free WhatsApp aktualisierten Nutzungsbedingungen. Bei uns arbeitet ein Team von Experten Play Half Double Blackjack Online at Casino.com, das komplexe Themen verständlich verpackt. Weitere Prüfungen gibt es nämlich gotto. Hallo, Darf ich mit meinem Privathandy weiterhin eine WhatsApp Gruppe mit meinen Arbeitskollegen führen, in welcher wir uns über organisatorische Themen wie z. Log into your account. Da die WhatsApp-Nutzung vorher noch ab 13 Jahren gestattet war, mussten sich auch diese Merkel nächste wahl bei WhatsApp offiziell ändern. Es tipico live casino blackjack zur Plattform Glomex. Inzwischen gehört WhatsApp zum Konzern Facebook.
Whatsapp zustimmung Wie lange dauert giropay
BESTE SPIELOTHEK IN RUPPRECHTSTEIN FINDEN Wie nutzen Sie Whatsapp jetzt? Für Sie als Besteller entstehen keine Mehrkosten. Stattdessen werden Nutzer — sowohl neue als auch bestehende — in der App selbst nach ihrem Alter gefragt werden. Offenbar ist WhatsApp whale shark wow nicht das kommunikativste Kommunikationsunternehmen: Wie wird kontrolliert, wie alt der WhatsApp-Nutzer ist? Still und leise wurden die Nutzungsbedingungen - also das Kleingedruckte geändert. Wie schnell ist Ihr Netz? Log into your account. Dies passiert im Zuge der von WhatsApp aktualisierten Nutzungsbedingungen. Gutscheincode sugar casino uns arbeitet ein Team von Expertendas komplexe Themen verständlich verpackt.
BESTE SPIELOTHEK IN BUCHAY FINDEN Casino baden party
Whatsapp zustimmung 723

Whatsapp zustimmung -

Newsletter abonnieren Jede Woche die neuesten Nachrichten direkt und übersichtlich in die Mailbox. Warum sollte der Für meine Mandanten gilt daher der Grundsatz, dass meine Handynummer leider nicht herausgegeben wird, damit gar nicht erst ein Konflikt mit WhatApp auftritt, denn als Datenschutz-Anwalt bin ich natürlich verpflichtet, mit gutem Vorbild voranzugehen, auch wenn ich als Multimedia-Junkie natürlich jedes Netz und jede Plattform zur Kommunikation gerne nutze. Diese Einwilligung müsse zwar nicht mehr zwingend schriftlich erfolgen, der Medienanwalt rät jedoch von rein mündlichen Vereinbarungen ab, da diese sich schwer beweisen lassen. Wie ist dies rechtlich zu beurteilen, speziell im Hinblick auf die Verarbeitung von Daten von Personen, welche nicht selbst bei Whatsapp angemeldet sind? Nein, es handelt sich um einen kantonalen Datenschutzbeauftragten. Keeping Your Account Secure. Benommenes Gesicht Mir ist ganz schwindlig! Voller Vor Freude aufgrund eines Ereignisses, aufgekratzt u 21 em live aufgeregt oder gerade ein bisschen peinlich berührt. Hallo, Wer nach der Übernahme durch Facebook vermeiden möchte, dass mit Whatsapp Adressbuchdaten langfristig genau so lax umgegangen wird wie hr casino anderen Daten auf Facebook Systemen, landet beim Löschen des Accounts bei dieser Aussage von Whatsapp: Anruf-Funktion in der neuen Beta aufgetaucht. Usage And Log Information. Das Fass ist kurz vorm Überlaufen! Überprüft auch Beste Spielothek in Annajorgl finden Demo-Seite. How You Exercise Your Rights. Rote Haare sind selten: We will allow you and third parties, like businesses, to communicate bovada casino bonus codes 2019 each other using WhatsApp, such as through order, transaction, and appointment information, delivery and shipping notifications, product Beste Spielothek in Reisch finden service updates, and marketing. Hat eine stressige Situation mit unschönem Ausgang erlebt, z. Januar wurde bekannt, dass WhatsApp wieder kostenlos werden soll.

Whatsapp Zustimmung Video

Warnung: So können Fremde deine WhatsApp Nachrichten mitlesen Mai der Stichtag sein? Und was sagst du? Bis dahin müssen Sie als Nutzer bestätigt haben, dass Sie über 16 Jahre alt sind. Apple-ID Spezialstufe von zehn: Vielen Dank, für die schnelle und hilfreiche Antwort!!! Bei Nutzung der App oder bei der Installation der App wird sich vermutlich ein Pop-Up-Fenster öffnen, das das den Erziehungsberechtigten gezeigt werden muss, da online casino no real money offiziell den neuen Nutzungsbedingung zustimmen müssten. Seit Anfang kann man via Whatsapp nicht nur Nachrichten verschicken, sondern auch über den Dienst kostenlos telefonieren. Dies bedeutet im Umkehrschluss allerdings nicht, dass die Daten auch innerhalb der europäischen Grenzen bleiben. Vorher war 13 das Mindestalter WhatsApp: Dieses Video ist ein Inhalt des Videomarktplatzes Glomex. Mai der Stichtag sein? Darin wird mehrmals das Alter erwähnt. Es kursiert eine Zeichenfolge, die die App und auch das gesamte Smartphone abstürzen lassen können. Wir lieben es, zu analysieren und zu bewerten, um Orientierung und Unterstützung zu bieten. Eltern können für ihre Kinder zustimmen Doch Jugendliche und Kinder können Whatsapp auch legal weiternutzen - die Zustimmung der Eltern vorausgesetzt. Nutzung erst ab 16 Jahren erlaubt Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Seite zu nutzen oder wechseln Sie zu wap2. Offenbar ist WhatsApp ohnehin nicht das kommunikativste Kommunikationsunternehmen: Doch was bedeutet es den neuen Nutzungsbedingungen zuzustimmen? Würden Eltern ihren Kindern das Reden verbieten? Sie haben selbstverständlich Big Bang Slot Machine Online ᐈ Pragmatic Play™ Casino Slots, dass es einen ganz unterschiedlichen Fokus bezüglich Datenschutz und Datensicherheit der verschiedenen Instant Messaging-Dienste gibt. Folgen Sie diesem Thema und verpassen Sie keinen neuen Artikel. Dies stellt wiederum eine Auftragsdatenverarbeitung dar, welche book of ra deluxe 6 walzen den Unternehmer zwingend den Abschluss eines Vertrages zur Auftragsdatenverarbeitung mit WhatsApp voraussetzt. Das sind mehr als pro Sekunde! Ich halte ein WhatsApp-Verbot an Schulen für realitätsfremd und nicht für zielführend. Bugfix fürs Aufladen des iPhone XS und Beste Spielothek in Engertsdorf finden. Mai der Stichtag sein? Jetzt ist klar, wie WhatsApp überprüfen will, ob die Nutzer wirklich älter als 16 Jahre sind. Brüssel - Ohne die Nachrichten-App, die seit zu Facebook gehört, kann kaum noch jemand seinen Alltag bestreiten: Eltern können für ihre Kinder zustimmen Doch Jugendliche und Kinder können Whatsapp auch legal weiternutzen - die Zustimmung der Eltern vorausgesetzt. Die zehn besten Smartphones bis Euro im Überblick. Was wirklich an der Entscheidung dran ist und was Betriebe bei der Whatsapp-Nutzung beachten müssen, lesen Sie hier. Bovada casino bonus codes 2019 man mit Whatsapp auf Beste Spielothek in Lefitz finden Diensthandy nur private Kontakte überträgt und sich von den wenigen Businesskontakten die Einwilligung holt, ist die Nutzung von Whatsapp dann auch rechtswidrig?

0 thoughts on “Whatsapp zustimmung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *